Jahrelang hatte ich eine statische Webseite, bei der sich nicht viel geändert hat. Erst vor kurzem habe ich auf eine Webseite mit angeschlossenem Blog umgestellt, um gelegentlich über aktuelle Arbeiten berichten zu können. Als “Wasserstandsmeldungen” gewissermaßen. Die letzten Wochen waren mit Projektarbeit so angefüllt, dass gar keine Zeit für solche Wasserstandsmeldungen blieb. Ein großes Kundenprojekt ist im April beendet gewesen, dann habe ich an einem eigenen Projekt gearbeitet, das demnächst erscheinen soll. Nun kommt die Mitarbeit an einer Veranstaltung plus noch der Text für die Broschüre zu einem 150-jährigen Firmenjubiläum. Darauf freue ich mich besonders, weil es auch dank des Layouts der Grafikerin Marion Merzbacher ein richtiges Schmuckstück werden wird.

“Wasserstandsmeldung” vom Frühjahr 2012
Markiert in: