Der Wahlkampf kommt immer mehr in Fahrt – und passend dazu thematisieren die Medien auch die Werbemittel. Die ZEIT veröffentlicht ein Interview mit einem Profi-Wahlwerber und befragt ihn nach den Plakatkampagnen. Mein Lieblingssatz im Interview: „Die derzeitigen Plakate unterfordern die Menschen intellektuell. Da bleibt im Prinzip nichts hängen“. Eine schöne Werbeweisheit auch dies hier: „Das Plakat ist das einzige Medium, mit dem man zielgruppenübergreifend Menschen erreicht. Jeder, ob online-affin oder nicht, geht auf die Straße“. Alles andere zum Nachlesen hier im Artikel bei ZEIT Online

Wahlwerbung unter der Lupe
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*